[Rezi] - Ach wie gut das niemand weiß... || Jugendbuchthriller || Klappenbroschur

Donnerstag, 22. Mai 2014

Ach wie gut das niemand weiß... || Roman || Klappenbroschur

Titel:
Ach wie gut, dass niemand weiß
Genre: Jugendbuchthriller
Preis: 14,99€ (Klappenbroschur)
Format: eBook | Klappenbroschur
Verlag:  cbt
Autor: Alexa Henning von Lange
Seiten: 400

Klapptext:
Meine Liebe glaubt an dich!
Reibungslos, so soll das Leben von Sina, Tochter eines Staatsanwalts, verlaufen. Da passt ein aalglatter Schwiegersohn in spe wie Jean perfekt - jedenfalls für Sinas Eltern. Doch dann verändert ein einziger Abend Sinas ganzes Leben: Als ihre Freundinnen von den Jungs einer Gang angegriffen werden, ist es ausgerechnet einer der Täter, der Sina in letzter Minute rettet. Noah, so heißt der Junge, will Sina unbedingt wiedersehen und steigt sogar heimlich in die Villa ihrer Eltern ein, nur um mit ihr zu reden. Trotz allem, was zwischen ihnen steht, verlieben sich die beiden mit Haut und Haaren. Doch niemand darf von ihren heimlichen Treffen wissen! Und so beginnt ein Spiel mit dem Feuer, in dem plötzlich nichts mehr ist, wie es scheint ...

Meine Meinung: Ich liebe ja Märchen total, daher habe ich mich total gefreut das Buch zu Lesen. Es ist eine Art Romeo und Julia nur in unsere Zeit. Ich muss zugeben, ich hab die eine und andere Rezi schon dazu gelesen und war erstaunt wie gemischt diese doch ausfielen, entweder gut oder total schlecht. Das Buch habe ich in ca. 2 Tagen so durch gelesen, ich musste mich richtig überwinden das Buch eben nicht aus der Hand zu legen so spannend war es geschrieben!! Obwohl ich 21 bin und eher aus den Jugend Genre rausfalle, fand ich es überhaupt nicht unpassend für mich. Die Charakter sind so natürlich geschrieben, es ist genau unsere Zeit angepasst. Smartphones und Facebook sind total normal. So hat Sinas Exfreund auch mal eben über Facebook Schluss gemacht, was Sina total frustet. 

Die Rechte der Bilder unterliegen dem Verlag/der Autorin.


Die Geschichte selber Spiegelt eine Jugend wieder die Reich ist, so ist es ganz Normal das man eben vom Vater das teure Auto klaut um nach KFC zu fahren. Oder in einen Zimmer wohnt, welches von Luxus nur so überquellt. Sina liebt ihre Welt, besonders ihre drei Freundinnen mit den sie Regel mäßig ins Fitnessstudio geht um ihre Bein Lücke zu bekommen, neben dem Luxus spielen gute Note eine wichtige Rolle. Doch dann taucht der geheimissvolle Typ auf, zu den Sina sich sofort hingezogen fühlt. 

Ich hab mit den beiden richtig mitgefiebert und Sina lieb gewonnen so das ich am ende sogar geweint habe. Vor Glück oder Freude Verrat ich nicht (: Möchte ja keine Spannung weg nehmen.


Fazit:  Mit dem Buch tauchen wir in einer Welt wo die meisten Menschen nur Schwarz und Weiß sehen, der Luxus, ihr Status und ihr Lifestyl sind ihnen am wichtigesden. Aber es gibt Ausnahmen, oder Menschen die uns die Augen öffnen. Dieses Buch ist so packend und fesselnd das es Romeo und Julia 2.0 ist. Es ist einer meiner Lieblings Bücher geworden und sogar von einer Deutschen Autorin geschrieben. Daher bekommt es 5 Sterne von 5

xx Ria

ps. Ich bedanke mich bei den cbt  Verlag für das tolle Buch!! und hoffe auf weitere Zusammenarbeit!

Kommentare:

  1. Hallo Ria,

    ich überlege schon lange ob ich das Buch kaufen soll und du hast mir die Entscheidung abgenommen! Tolle Rezi :-).

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine, Leider habe ich dein Kommentar jetzt erst entdeckt. Entschuldigung..

    Ich freue mich das ich dir deine Kaufentscheidung abnehmen konnte & hoffe das Buch hat dir genauso gefallen wie mir. Danke :)

    LG

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.